^ Nach oben

Karl Reitter beendet am 30.10.2017 seine Mitarbeit bei der ÖGEG

Neues aus der Redaktion des Kaiserzug Verein:

17 Jahre ehrenamtlich bei der Österreichischen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte in Ampfwang!

Aus gegebenen Anlass beendet unser Obmann Karl Reitter seine Mitarbeit im Lokpark Ampflwang.

17 Jahre  brachte er sein weitläufiges Fachwissen aus seinen 7 Berufen bei der Renovierung von historischen Fahrzeugen ein, zu seinem Dienst als Schaffner oder Zugchef organisierte er 5 Jahre lang ÖGEG Sonderzüge mit einem erstauneswerten Rahmenprogramm ins Salzkammergut. 10 Jahre lang bemühte er sich in einer zum Teil alle Kräfte raubenden One Man Show um den erfogreichen Kaiserzug auf die Schienen nach Bad Ischl zu bekommen.

Er zieht sich nun zurück zu seinem Hobby der Modell Eisenbahn auf welcher der Kaiserzug im Modell in all seinen Variationen der Zugstellung vorhanden ist, auch für ausgiebige Bahnreisen mit der ÖBB zu so manch schönen Städten Europas will er nun genug Zeit finden.

Mit den vielen Fahrgästen (4500) in den 10 Jahren des Kaisezuges sind auch viele Feundschaften entstanden, die zupflegen ist auch sein Ziel, zahlreiche Filme wurden gedreht das sind bleibende Erinnerungen zum ansehen. 

Auf die Frage wie es ihm dabei geht wenn er neben dem Eisenbahnmuseum in Ampflwang  wohnt, meint er Fad wird mir sicher nicht mit den vielen Hobby`s, viele Freunde und seinen frisch verheirateten Sohn und dessen Familie dafür braucht er auch seine Zeit. Im einem so langen Vereinsleben gibt es wie überall Höhen und Tiefen, doch die Sorgen werden immer mehr und gehen auf die Substanz so erlebt man diese Entscheidung nicht belastend, man fühlt sich Frei und Glücklich meint Karl Reitter.

Homepage Ferienmesse 2014 -03Nun zieht er sich eilenden Schrittes zurück 2Zylinder einschleifen

 Messe Wien                                         Roll Out Dampflok WTK 4                Zylinderschleifen  Dampflok WTK 4

 

151213-01Nun zieht er sich eilenden Schrittes zurück 1

Letzte Dienstanweisung  Eilenden Schrittes " Aus und weg"

Kaiserzug 2017 am 27. Oktober nun erfolgreich abgeschlossen!

Mit Unterstützung von Tourismusdirektor Robert Herzog  konnte nun nach vielen Wochen der Kaiserzug 2017 am 29. Oktober erfolgreich abgeschlossen werden. 

Dafür möchte sich der Kaiserzug Verein für den perönlichen umfangreichen Einsatz für den Kaiserzug als Tourismusdirektor der Stadt Bad Ischl  in den letzten 1o Jahren herzlichst bedanken.

Ohne den persönlichen Einsatz von Bürgermeister Hannes Heide in zusammenarbeit mit Direktor Robert Herzog wäre es undenkbar gewesen das Kaiserzug Projekt 10 Jahre lang erfolgreich über die Bühne zu ziehen.

In Anerkennung dieser Leistung wurde auch am 15. August schon an beide das goldene Verdienstkreuz des Kaiserzug Verein durch unseren Präsidenten Gerard N. Fitz unter Anwesenheit von Obmann Karl Reitter, Oberst Franz Prandstätter und den Familien Valentin und Johann Habsburg Lothringen verliehen.HP 17-072 0476k Verdienstkreuz Bgm.HeideDir.Herzog GF

im Bild von rechts: Johann Habsburg Lothringen, Oberstinspektor Karl Reitter,

Bgm. Hannes Heide, Dir. Robert Herzog, Präsident Gerard N.Fritz, Oberst Franz Prandstätter

Goldenes Verdienstkreuz an die Dampflok-Mannschaft Verliehen

Ehrung der Lokmannschaft

v.l. Markus Masera  -  Michael Baumgartner - Erich Resch   alle ÖGEG

DSC02714 - Kopie Vor der Abfahrt des Kaiserzuges in Attnang-Puchheim wurde das goldene Verdienstzeichen des Kaiserzug Verein anlässlich unseres 10 jährigen Jubiläums  "Kaiserzug" nach Bad Ischl vor der Lok durch Präsident (Kaiserdarsteller) Gerard N.Fritz, Obmann Reitter und Oberst Franz Prandstätter am Bahnsteig vor der Lok an die Mannschaft verliehen.

Weit über die Bedienung der Kaiserlok 77.28 hinaus ging der ehrenamtliche Einsatz dieser Lokmannschaft

bei den Tagelangen Vorbereitungen des Kaiserzuges im Lokpark Ampflwang. Den Kaiserzug Flot zu machen war ihnen ein Bedürfnis Obmann Karl Reitter bei seiner " One Man Show" im Gelände unter die Arme zu greifen.

Nicht nur die Dampflok anzuheizen, sie aufzupolieren, und auch den Lokschmuck zu montieren, in der Nacht vor der Abfahrt noch an den Waggons "Kaiserzug Karl" bei den Verschubarbeiten, Kuppelarbeiten aber auch bei der WC Wassertanks Füllung zu helfen war ein unaufgefordertes Bedürfnis.  In so manchen Nächten endete der gemeinsame Einsatz erst un 1/2 Uhr Nachts wo andere sich im Lichte des Mondes und ihren Träumen im warmen Bett versteckten!

 

Obmann K. Reitter legt am 15. August 2017 sein Amt als Organisator des Kaiserzug zurück

Am 15. August verkündete Obmann Karl Reitter am Ende des Jubiläumsfestes "10 Jahre Kaiserzug" in der Stallung im Kaiserpark, dass er als Organisator des Kaiserzuges seine One Man Show beendet. Der Kaiserzug mit so einem umfangreichen Rahmenprogramm wird nun Geschichte.

10 Jahre wurde mit hohem persönlichen Einsatz ein niederer Fahrpreis für so einen Aufwendigen Dampfsonderzug der Königsklasse gehalten. Die behördlichen Auflagen , der massive Rückgang ehrenamtlicher Mitarbeiter, die Qualität der nostalgischen Reisezugwagen schwindet unaufhaltbar.

Der Kaiserzug Verein ist nun auf der Suche nach einem neuen Veranstalter und Zugsteller auf professioneller Schiene, dies bedarf aber einer ausgeklügelten Kooperation mehrerer Institutionen.

Zur Zeit laufen mehrere Gespräche um einen "Kaiserzug Neu" wieder auf die Schiene zu bringen, ein Leistbarer Preis für unsere Fahrgäste steht dabei sehr im Vordergrund.

Jemand zu finden um in die Fußstapfen von Karl Reitter zu tretten ist doch ein großes Problem, man sagt im standen ja durch sein berufliches Engagement viele Türen offen die man braucht um so etwas auf die Schiene zu bringen.

Ein weiterer finanzeller Schlag ist die Einstellung der Fördermittel durch den neuen LH von Oberösterreich.

Alt- Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer sah eben den Kaiserzug auch als Kulturgut der Ehrenamtlichkeit und Traditionspflege, somit ist auch das Geschichte geworden.

Das Ziel des Kaiserzug Verein unter der Führung von Präsident Gerard N. Fritz und Obmann Karl Reitter ist einen würdigen Nachfolger für eine ordentliche Hofübergabe zu finden.

HP 17-059 0411k Günther Madlberger Moderiert das Jubiläumsfest in den Stallungen

Obmann Karl Reitter gibt seinen Rücktritt bekannt, so ein Projekt zu leiten soll Freude machen und nicht zum unüberwindbaren Hürdenlauf in den eigenen Kreisen von "guten" Kameraden! 

Der absolute Verkaufshit des Kaiserzug Verein, entpuppte sich zum Top 10 unserer Fanartikel !

Die Sonder Edition des Doppelflügelrades mit Kaiserkrone entpuppte sich als Verkaufshit so daß eine 2. Auflage bestellt wurde.

Der Einzigartige Abguß eines Unikates aus dem Besitz des Obmannes des Kaiserzug Verein wird in Messimg gegossen und ist vergoldet. Also ist es ein bleibendes heißbegehrtes "Schmuckstück" das in keiner Sammlung von Eisenbahnliebhabern fehlen sollte.

Ein äußerst dekoratives edles  Schmuckstück auf ihrer Gewandung, Uniform, Kappe ist mit Anstecknadel oder Splint für die Montage an Kappen-Schatullen etc. erhältlich.

Also ein Weltweites Original-Unikat das es nur über den  Kaiserzug Verein gibt!

Jetzt gleich  hier bestellen 

 

Pin

 

Größe  34x32mm  6 Gramm 24 Karat vergoldet  

Woher bekomme ich eine Original Foto Datei aus der Kaiserzug Verein Homepage Galerie?

Foto Datei HP

DANKE

Danke!

An unsere Fahrgäste und den ehrenamtlichen Helfern des Kaiserzuges:

 

Bürgermeister Peter Groiß - Attnang-Puchheim

Bürgermeister Hannes Heide - Bad Ischl

Direktor Robert Herzog - Tourismus Bad Ischl

Familie DI Valentin Salvator Habsburg-Lothringen

Famile Johan Salvator Habsburg-Lothringen

 

Einen ganz besonderen Dank gilt dem ganzen ehrenamtlichen Zugpersonal der ÖGEG:

Dampflokführer: Martin Laimböck  und Paul Huber (E-Lok)

Dampflok-Maschinisten: Erich Resch (Maschinst und Oberheizer), Michael Baumgartner(Heizer) und Markus Masera (Heizer)

Bordservice VIP: Ingrid Feichtinger und Dieter Lukesch, Pal Nikolic und Josef Soòs, Josef Ennsberger und das Catering Lindner

Schaffner: Arnold Schnitzler und Franz Spießberger, Erich Kast und DI Franz Krebs, Dr. Andreas Schweitzer und Bernhard Osternacher im Kaiserwagen

Zugmanager: Karl Josef Reiter - Obmann Kaiserzug Verein

 

Wir bedanken uns auch bei der Eisenbahner-Stadtmusikkapelle Attnang-Puchheim für die Musikalische Umrahmung beim Jubiläumsfest der Stallung des Kaiserpark.

 

 

Ein kleiner Vorgeschmack!

Der Kaiserzug ist ausverkauft!

 

Habe gerade ein Video erhalten um einen kleinen Vorgeschmack auf den Kaiserzug zu hinterlassen!  

Der Wetterbericht ist gut! 

Dann fahren wir los am Dienstag um 10h TREFFPUNKT ATTNANG-PUCHHEIM Bahnsteig 1 A-E

 

Ein Vorgeschmack auf den 15. August

Die Zeit rückt immer näher.......

Bald ist es so weit, der Tag des Kaiserzuges rückt immer näher. Phänomenal alle ehrenamtlichen rund um den Zug ziehen an einem Strick mit vielen Enden in die Gleiche Richtung!

Ein gutes Gefühl meint Oberstinspektor "Karl" bei seinem heutigen Rundgang durchs Gelände des Lokparkes in Ampflwang. Das wird ein schönes Fest werden Das Jubiläum"10 Jahre Kaiserzug" nach Bad Ischl.

Nur mehr wenige Fahrkarten sind zu haben, dann gibt es grünes Licht für  "full house" ach ja:  Seine Majestät melde gehorsamst der Zug ist voll!

Kaiserzug Einfahrt Bad Ischl 2016  2

Höllisch Peter bringt 1. Klasse Wagen für den Kaiserzug wieder auf die Schiene

10987436 10204759316131591 8758646659504151584 nFoto: Peter Höllisch Lokführer 

 

Dank des persönlichen ehrenamtlichen Einsatzes von Peter Höllisch und seinen Helfern von der ÖGEG wurde der 1. Klasse Schlierenwagen 009-2 (siehe Foto) nach Generalsanierung der Fahrwerke und Bremsanlage wieder für weitere Jahre zum Verkehr zugelassen. Für den  Kaiserzug 2017 die große Jubiläums Überaschung, sagt Obmann Karl Reitter. 

Auf Grund der starken Nachfrage nach Sitzplätzen erhöht sich das Platzangebot um weitere 42 Plätze.

Für diesen Waggon (Nr. 4 am Kaiserzug) gibt es die Fahrkarten (ohne VIP Leistungspaket) um € 58,- inklusive Eintritt in den Kaiserpark (siehe Programm)!

KL323 Schaffner Kontrolle

 ein wenig mehr Arbeit für unsere k.k. Eisenbahner, jö da staunen die beiden aber?